Fachinformationen

Antikörpertest gegen Coronavirus SARS-CoV-2

Sehr geehrte Frau Kollegin,
Sehr geehrter Herr Kollege

aktuell haben wir den Nachweis von IgG-Antikörpern gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 (COVID-19) als ELISA aus Serum etabliert. Dieser Test eignet sich zum Nachweis eines immunologischen Kontaktes mit dem Virus und gibt Auskunft über die Immunitätslage.

Nach Literaturangaben sind ca. 3–4 Wochen nach erfolgter Infektion IgG-Antikörper nachweisbar, welche dann persistieren und auf eine bestehende Immunität hinweisen. Gemäß Testhersteller liegt die Sensitivität für den IgG-Nachweis 10 Tage nach der Infektion bei 80 % und steigt dann weiter an. Eine Kreuzreaktivität mit den anderen üblicherweise saisonal auftretenden humanpathogenen Coronaviren kann nahezu ausgeschlossen werden.

Aufgrund von Lieferengpässen des Testherstellers kann es in der nächsten Zeit allerdings noch zu zeitlichen Verzögerungen bei der Befundmitteilung kommen.

Zum Nachweis einer akuten Infektion und zur Beurteilung einer bestehenden Infektiosität ist weiterhin nur der bekannte Direktnachweis aus einem Rachenabstrich oder tiefen Atemwegsmaterialien geeignet.

Gemäß Auskunft der KVN ist die Bestimmung der SARS-CoV-2-IgG-Antikörper keine Kassenleistung.

Die Abrechnung erfolgt mit der

GOÄ-Ziffer 4400 als Privatzahler 20,11 € 1,15-facher Satz
oder Selbstzahlerleistung 17,49 € 1,0-facher Satz.

Ihr Team der
Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie und
Ärztlichen Praxisgemeinschaft

PDF Download Button

 

Unsere Öffnungszeiten

Mo. Di. Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschenabgabe Wasserlabor

Mo. bis Do. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

 

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de