Pseudothrombozytopenie

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

bei erniedrigten Thrombozytenwerten im Blutbild aus EDTA-Blut und dem Verdacht auf eine
EDTA-induzierte Pseudothrombozytopenie (Hinweis auf Thrombozytenaggregate), bitten wir um
Einsendung einer S-Monovette® ThromboExact und der Anforderung „Thrombozyten aus Thrombo-
Exact“ auf einem Muster 10-Schein. Diese speziellen Entnahmeröhrchen mit Magnesiumsulfat als
Antikoagulans können bei uns angefordert werden.

Die bisher erfolgte Messung des Blutbildes (und der Thrombozyten) aus Citrat-Blut kann aufgrund
häufig unpräziser Messergebnisse bei uns nicht mehr angefordert werden.

Daraus ergibt sich folgende Materialempfehlung:

EDTA: Blutbild
ThromboExact: ausschließlich Thrombozyten (bei EDTA-induzierter Pseudothrombozytopenie)

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung,

Ihre
Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie und
Ärztlichen Praxisgemeinschaft

Literatur:
Mannuß S et al. Measurement of Platelet Counts and Volume Using Magnesium Sulfate as an Anticoagulant: Comparison
of Impedance and Light-Scatter Technology. Am J Clin Pathol. 2016 Nov 1;146(5):538-545. doi: 10.1093/ajcp/aqw146

PDF Download Button

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschenabgabe Wasserlabor

Mo. bis Mi. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de