Atherogener Index

Für die Risikoabschätzung bei Erkrankungen des kardiovaskulären Systems sind neben der Gesamt-Cholesterinkonzentration die Serumkonzentrationen der Lipoproteine LDL und HDL aussagekräftige Messgrößen. Das Verhältnis der Konzentration von pro-atherogenem LDL zu anti-atherogenem HDL wird als atherogener Index bezeichnet.

Die Berechnung des atherogenen Index stellt einen guten Indikator für die Beurteilung des kardiovaskulären Risikos bei Dyslipoproteinämie dar.

Formel:

Atherogener Index = LDL / HDL

LDL: mg/dl
HDL: mg/dl

 

Bewertung:

> 2,0 Kein Risiko
2,0 - 4,0 Erhöhtes Risiko
> 4,0 Hohes Risiko

Literatur:

[1]  Mörl H et al. Koronare Herzkrankheit: Diagnostik und Therapie in der Praxis, de Gruyter Verlag (1998)

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de

Newsletter