Indikationen für die medizinische Diagnostik

Direkt

Die Nukleinsäure des Erregers, und somit das Pathogen selbst werden gezielt nachgewiesen, nicht seine Produkte (Antigene, Toxine) oder Moleküle der erregerspezifischen Immunantwort (Antikörper, inflammatorische Zytokine).

Schnell

Auf Basis der real-time PCR ist nach Probeneingang eine eilige Befundmitteilung innerhalb weniger Stunden möglich.

Sensitiv

In praxi können 10-100 Genomäquivalente eines Pathogens pro ml nachgewiesen werden (bspw. bei latenten, subklinischen oder rekurrierenden Infektionen)

Spezifisch

Im Rahmen der real-time PCR wird die hohe Spezifität des Nachweises durch das exakte und pass­genaue Design der Nukleotidsequenzen ausgewählter Primer und Sonden bedingt.

Indikation für die medizinische Diagnostik

Die real-time PCR ist als Methode insbesondere geeignet

  • für den Nachweis von Pathogenen, die schwierig, langsam oder gar nicht zu kulti­vieren sind (Neisseria gonorrhoeae, Chlamydia trachomatis, HCV, HBV und HIV)
  • in der akuten Phase einer infektiösen Erkrankung, vor einer detektierbaren Antikörper-Serologie (bspw. im Rahmen einer frühen HCV- oder HIV-Infektion)
  • bei immuninkompetenten Patienten, die nur eine geringe bzw. keine Antikörperantwort generieren können (bspw. im Rahmen einer HIV-Infektion, nach Organ­transplantation oder im Rahmen zytostatischer Chemotherapie)
  • als quantitativer Erreger-Direktnachweis im Rahmen einer Virämie (bspw. HCV-Infektion)
  • bei unklarer Serologie (bspw. isolierter HBc AK bei Verdacht einer HBV-Infektion)
  • zur Therapie-Erfolgskontrolle (bspw. im Rahmen einer PEG-Interferon/Ribavirin Therapie bei HCV-Infektion)

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de

Newsletter