Fachinformationen

Präventivziffern bei Kassenpatienten

Betr.:       1)   Präventivziffern bei Kassenpatienten
                 2)   Faxbefunde an Fremde

Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter Herr Kollege,

zu  1 )  Präventivziffern

Die Präventivziffern 32881 (Glukose) und 32882 (Cholesterin) dürfen nur alle zwei Jahre bei
einem Patienten abgerechnet werden, der Patient muss über 35 Jahre alt sein.
Viel zu häufig werden bei manchen Patienten diese Untersuchungen als „präventiv“ angefordert.

Aktuell hat uns die KVN mitgeteilt, dass zukünftig nachträgliche Änderungen in die „kurative“
Ziffer nicht mehr statthaft sind. Unser EDV – Programm muss daher die Messungen dieser
beiden Parameter unterdrücken, wenn die Zeiträume nicht eingehalten werden.

Bitte achten Sie darauf, dass Sie „präventiv“ nur dann markieren, wenn der Patient eindeutig
erklärt, dass seine letzte Vorsorge nicht in diesem oder im letzten Jahr stattgefunden hat.
In allen anderen Fällen ist „kurativ“ zu markieren.

Zu  2)  Faxbefunde an Fremde

Es kommt immer wieder vor, dass einem Auftragsschein eine fremde Faxnummer beigelegt
wird, an die der Befund gefaxt werden soll. Bedenken Sie, dass der Absender eines FAX
juristisch haftet, wenn der Datenschutz  verletzt wird.
Wir bitten also darum, auch den Namen des FAX – Empfängers von Ihnen mitgeteilt zu
bekommen.

 

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 

gez. Dr. Andrea-M. Samady 

Hameln, den 09.10.2013

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschenabgabe Wasserlabor

Mo. bis Mi. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de