Fachinformationen

Materialanforderung im Rahmen der HBV-, HCV-real-time PCR-Diagnostik- Ergänzung

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

in einem vorausgegangenen Informationsschreiben vom 17.06.2013 haben wir Sie über die tech­nische Um­stel­lung unserer quantitativen HBV und HCV real-time PCR-Analytik un­ter­richtet und Ihnen mitgeteilt, dass wir für die PCR-basierte Messung der Viruslast zukün­f­tig 1.2 ml EDTA-Plasma als initiales Proben­volumen zur Isolierung viraler Nuklein­säuren benö­tigen.

Wir möchten Sie daher bitten, uns zukünftig entweder zwei  EDTA-Mono­vetten á 2.7 ml oder eine EDTA-Monovette á 7.5 ml pro PCR-Untersuchungsauftrag für den Virus­nachweis zur Verfü­gung zu stellen.

Wichtig:

Diese Materialanpassung betrifft nur den Virusnachweis mittels PCR-Analytik.

Die virale  Immunserologie erfolgt weiterhin aus Serum.

Wir freuen uns weiterhin auf eine gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. Dr. med Grüter                    gez. Dr. med. Samady                    gez. Dr. med. Groß

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschabgabe Wasserlabor

Mo. bis Mi. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de