Fachinformationen

Umstellung der Kreatininbestimmung bei Kindern
Präanalytik der Schwermetallbestimmung

Sehr geehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

unser Anspruch als akkreditiertes Labor ist darauf gerichtet, Ihnen eine dem aktuellen Stand der Wissenschaft
angemessene Labordiagnostik zu bieten.

Wir haben uns daher entschlossen, die Bestimmung des Serumkreatinins bei Kindern unter 5 Jahren
zukünftig nicht mehr mit der Jaffé-Methode durchzuführen, sondern den Empfehlungen der Literatur
folgend, hier die enzymatische Methode einzusetzen1.

Der Grund für die Umstellung ist die bekannte Überkompensation der Nicht-Kreatinchromogene in der
Jaffé-Methode, die eine beginnende Niereninsuffizienz im Kindesalter im Einzelfall maskieren könnte.

Außerdem werden wir bei Kindern unter 5 Jahren zukünftig weder die MDRD- noch die CKD-EPI-Formel
zur rechnerischen Abschätzung einsetzen, da diese Formeln bekanntermaßen nicht für die Anwendung
bei Kindern geeignet sind. Statt dessen werden wir in Kürze auf unserer Homepage einen Rechner zur
Verfügung stellen, mit dessen Hilfe Sie bei Ihren kleinen Patienten die GFR unter Zuhilfenahme der
Körpergröße in cm nach der für Kinder geeigneten Formel nach Schwartz berechnen können2.

Weiterhin möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir für die Bestimmung von Schwermetallen z.B. beim
Sarstedt-System die S-Monovette® Metallanalytik (Art.Nr. 01.1604.400) in Kombination mit der Safety-
Kanüle für die Metallanalytik (Art. Nr. 85.1162.600) empfehlen. Die normale S-Monovette® und
S-Monovette® Heparin sind für die Bestimmung von Schwermetallen nicht evaluiert.

Ihr Team der

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie und
Ärztlichen Praxisgemeinschaft

PDF Download Button

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Flaschabgabe Wasserlabor

Mo. bis Mi. 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de