WAS IST „EILIG“?

Liebes Praxisteam!

Leider kommt es in letzter Zeit vermehrt vor, dass Parameter als „eilig“ angefordert werden, für die bei
Nachfrage keine wirkliche Eilbedürftigkeit besteht. Hierdurch entsteht bei uns ein erheblicher Mehraufwand.
Wir bitten daher höflich, in Zukunft folgendes zu beachten:

Was ist „eilig“?
Ein Laborauftrag ist nur als „eilig“ zu kennzeichnen, wenn eine konkrete therapeutische Entscheidung
von dem jeweiligen Ergebnis abhängt. Beispiele sind Troponin bei V. a. Myokardinfarkt, CRP bei der
Entscheidung einer Krankenhauseinweisung, Quick/INR bei V. a. Marcumar-Überdosierung etc.

Was muss ich tun, wenn ich einen eiligen Auftrag habe?
Wenn eine Laboranforderung „eilig“ ist, dann muss der Auftrag auf dem Muster 10 /10A-Schein als
eilig markiert werden und der Schein mit allen dazugehörigen Röhrchen in eine rote Eilig-Tüte gegeben
werden. Nur so ist sichergestellt, dass die Probe bevorzugt behandelt wird!

Und wenn ich einfach nur das Ergebnis per FAX erhalten will?
Für eine Ergebnisübermittlung per FAX muss die Probe nicht als Eilprobe eingesandt werden!
Ein Großteil der „eiligen“ Anforderungen wird nur deshalb als solche angefordert, weil das Ergebnis per
FAX übermittelt werden soll. Durch dieses Vorgehen hat sich die Anzahl der „pseudo-eiligen“ Anforderungen
so erhöht, dass wir die bevorzugte Bearbeitung der wirklich eiligen Proben kaum noch gewährleisten
können.

Wenn eine Übermittlung per FAX gewünscht ist, gehen Sie bitte wie folgt vor:

  1. Im Fachlabor schreiben Sie bitte deutlich erkennbar „Ergebnis per FAX“ auf den Muster 10-Schein.
    Geben Sie diesen bitte nicht in eine rote Tüte und markieren Sie ihn nicht als eilig!

  2. In der Laborgemeinschaft markieren Sie bitte das Feld „Befund eilt“, aber stecken Sie den Muster
    10 A-Schein nicht in eine rote Tüte. Da die Scheine nur noch maschinell erfasst werden, sind
    handschriftliche Zusätze auf dem Muster 10 A-Schein nicht mehr lesbar. Durch die Markierung des
    Feldes „Befund eilt“ wird Ihnen das Ergebnis aber automatisch gefaxt, sobald es fertig ist.

Für Rückfragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Ihre
Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin und Mikrobiologie und
Ärztlichen Praxisgemeinschaft

PDF Download Button

Unsere Öffnungszeiten

Mo., Di. und Do. 08:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Mi. und Fr. 08:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Unsere Blutentnahmezeiten

Mo. bis Fr. 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr

Kontakt

Partnerschaftspraxis für Laboratoriumsmedizin
und Mikrobiologie

Tel 05151 / 95 30 0
Fax 05151 / 95 30 5000

info@nordlab.de
www.nordlab.de